Wir suchen für unser Team eine Verstärkung 100% auf Januar 2024

Schädlingsbekämpfung / Bautenschutz Region Zürichsee / Deutschschweiz

Download PDFDownload PDF

Biene

Schäden durch die Biene

Bienen haben im Allgemeinen ein sehr positives Image unter den Insekten. Sie beliefern uns mit süssem Honig und sind emsig fleissig dabei Obstbäume zu bestäuben.

Das nützliche Insekt ist sehr wichtig für unsere Umwelt und Bienenvölker dürfen auch nicht einfach so umgesiedelt oder gar zerstört werden.

Aber durch die dicht besiedelten Gebiete kommt es vor, dass Bienenvölker an einem ungeeigneten Ort ihren Stock aufbauen. Auch allergische Reaktionen, die durch einen Bienenstich entstehen, können lebensgefährlich sein.

Wie lebt die Biene?

Honigbienen stammen ursprünglich aus Südostasien und sind heutzutage Nutztiere auf der ganzen Welt. Bienen sind hervorragende Baumeister und machen sich ihr Zuhause selbst. Senkrecht hängende Wachsplatten, die sogenannten Waben sind so angeordnet, dass sie perfekt ineinander passen. Hier können die Bienen ihre Vorräte aufbewahren und ihre Larven gross ziehen.

Nahrung

Bienen ernähren sich ausschliesslich vegetarisch und sammeln Nektar und Pollen und legen diesen auch als Nahrungsvorrat an. Wenn der laufende Bedarf für die Ernährung des Volkes und die Aufzucht der Brut gedeckt ist, wird Honig erzeugt. Der Honig ist die Nahrungsreserve der Bienen.

Aussehen

Wie bei anderen Insekten, besteht der Körper der Biene aus drei Teilen. Am Kopf sitzen die Augen, zwei Fühler, die als Nase dienen und die Mundwerkzeuge . Der mittlere Körperabschnitt der Biene beinhaltet zwei hauchdünne Flügelpaare und sechs Beine. Der größte Körperabschnitt der gelb-schwarz geringelte Hinterleib mit dem Giftstachel, ist das Markenzeichen der Bienen.

Fortpflanzung

Honigbienen sind staatenbildend, leben also nicht alleine, sondern in einem Bienenstaat. Im Frühjahr hat das Volk eine Grösse von bis zu 50.000 Bienen und besteht aus einer Königin, Arbeiterinnen und Drohnen. Während die Arbeiterinnen emsig putzen, Wache halten und sammeln, besteht die einzige Aufgabe der Drohnen darin, eine Königin zu befruchten.

Jetzt bekämpfen

Wir beraten Sie unverbindlich und sind jederzeit für Sie da. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir bieten Ihnen eine Sofort-Hilfe und effektive Lösungskonzepte zu einem fairen Preis. Sie erreichen uns persönlich von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr.

+41 (0)44 725 36 36

Kontakt aufnehmen

Weitere Rezensionen auf Google lesen

Service und Produkt Bewertungen

Was unsere Kunden über uns sagen