Aktuelle Kundeninformationen zum Corona-Virus (COVID-19)

Unsere oberste Priorität ist die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter. Daher wollen wir die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus unterstützen.

Weitere Informationen

Grosse Winkelspinne

Schäden durch die Grosse Winkelspinne

Jeder hat sie bestimmt schon einmal im Badezimmer oder im Keller entdeckt. Die grosse Winkelspinne sitzt häufig tagsüber reglos in ihrer trichterförmigen Wohnröhre, die sich in Ecken oder dunklen Winkeln verbergen.

Der Schreck sitzt tief, wenn sich die Spinne in ihrer ganzen Grösse zeigt. Die langen, haarigen Beine und der imposante Körper können eine Spinnenphobie auslösen. Die Grosse Winkelspinne greift den Menschen nicht gezielt an, kann jedoch auch beissen. Der Biss ist zwar spürbar, das Gift hat allerdings keine Wirkung auf den menschlichen Körper.

Wie leben Grosse Winkelspinnen?

In der freien Natur fühlt sich die Grosse Winkelspinne unter Steinen, Baumwurzeln oder auch in Baumhöhlen wohl. In Siedlungsgebieten weicht sie auf trockene Kellerräume, Gartenhäuschen und Garagen aus. Meist sind es wenig genutzte, dunkle Ecken und Winkel in der sich die Spinne am wohlsten fühlt.

Nahrung

Die Grosse Winkelspinne ernährt sich von Insekten und Asseln. Dabei nutzt sie die Borsten und feinen Härchen an Beinen und Körper. Damit kann sie die kleinsten Erschütterungen, Bewegungen und Geräusche wahrnehmen. Gerät dann ein Insekt in ihr Netz wird es sehr schnell mit dem Gift durch einen Biss betäubt und verzehrt.

Aussehen

Die Färbung der Grossen Winkelspinne reicht von dunkelbraun bis schwarz und die Grösse von 14 bis 20 mm. Zudem haben sie lange behaarte Beine und einen behaarten Körper. Auch an der typischen Bauweise ihrer Netze ist die Grosse Winkelspinne zu erkennen.

Fortpflanzung

Die männliche Winkelspinne ist vor allem im Spätsommer und Herbst aktiv und sucht nach paarungswilligen Weibchen. Durch bestimmte Bewegungen nähert sich das Männchen vorsichtig dem Weibchen. Ist die weibliche Winkelspinne nicht paarungsbereit wird das Männchen zum Opfer. Ist das Weibchen jedoch paarungswillig so dauert der komplexe Paarungsprozess mehrere Stunden.

Weitere Rezensionen auf Google lesen

Service und Produkt Bewertungen

Was unsere Kunden über uns sagen